Catch the news: Finale 2018/19

Did they catch the News?

Catch the news – das Finale

„Welches Spiel erfand der Zahntechnikermeister Klaus Teuber 1995? Welcher dieser Rückenmuskeln ist kein oberflächlicher Muskel? Welche Probleme haben die Bewohner im Dorf Schorunscha?“

Solche knifflige Fragen galt es auch heuer wieder im Rahmen des Zeitungslesewettbewerbs „Catch the news“ zu beantworten. Am 14. Dezember fand im Medienraum der Schule das Finale statt. Vier Wochen lang hatten die Teilnehmer Zeitungsartikel zu verschiedenen Themen erhalten und mussten sich mit dem Inhalt vertraut machen. Acht Klassen nahmen am Wettbewerb teil. Die Klasse 4A TFO, die schon zum vierten Mal erfolgreich am Wettbewerb teilgenommen hat, und die „Newcomer“ 1B TFO setzten sich im Halbfinale durch und standen sich schließlich im Finale gegenüber.

Bei der diesjährigen Ausgabe wurden die Quizfragen auf der Webseite Kahoot beantwortet. Beide Klassen teilten sich in zwei Gruppen und erhielten zwei Handys pro Gruppe. Schon die Namensfindung machte den Teilnehmern einen Riesenspaß. Als dann der Countdown lief, wurde es ganz still, Konzentration und Ehrgeiz machten sich breit. Zu den vier verschiedenen Themen Kultur und Geschichte, Wirtschaft und Geografie, Politik und Weltgeschehen sowie Sport und Gesundheit waren möglichst schnell Fragen zu beantworten.

„Ayshaas“ contra „Gaffis“: Schon bald zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Teams ab. Am Ende der vier Quizdurchgänge stand der Gewinner schließlich fest: Zum wiederholten Mal holte sich die Klasse 4A TFO den Sieg. Die Siegerklasse darf einen Ausflug nach Bozen machen, um das Studio von „Südtirol heute“ zu besichtigen; die Zweitplatzierten dürfen sich auf gemeinsame Kegelstunden freuen.

Eindrücke vom Finale: